2. Bobecker Rocknacht mit den Limited Booze Boys und Morgenrot


Nachdem unsere 1. Bobecker Rocknacht im April 2015 auf durchweg positive Resonanz gestoßen ist, freuen wir uns, euch nun mitteilen zu können, dass sie in die nächste Runde gehen wird!

 

Am 19. März ab 21 Uhr findet die 2. Bobecker Rocknacht auf dem Saal in Bobeck statt.

Limited Booze Boys Bobeck

Wieder mit am Start: Die Limited Booze Boys aus Stadtroda und Morgenrot aus Saalfeld.

 

 

Über die Limited Booze Boys

 

15 Jahre treiben die Limited Booze Boys jetzt schon ihr Unwesen in der europäischen Rocklandschaft. Aus einer Laune heraus entstand die Idee, eine Band zu gründen.

Anfangs nur belächelt, machten sich die Limited Booze Boys mit den Jahren einen Namen und spielten mit Bands wie Knorkator, Leningrad Cowboys, Girlschool u.v.m. auf einer Bühne.

Der Musikstil der Limited Booze Boys ist eine energiegeladene Mischung aus Hardrock und Irish Folk. Das Ergebnis? Handgemachter Hardfolk mit knallharten Riffs und aussagekräftigen Texten!

In den 15 Jahren ihrer Bandgeschichte produzierten die Limited Booze Boys vier CDs :

„We are Limited Booze Boys“, „Sex booze &rock’n roll“, „Ten years“ & „Death or glory“.

Doch auch nach vielen aufregenden Jahren ist die Band noch lange nicht müde und will immer noch nur eines: rocken, rocken, rocken!

Seid gespannt auf die vier Jungs aus den „Thüringer Woodlands“, die mit ihren nackten, tättowierten Oberkörpern und den Schottenröcken nicht nur eine Augenweide für die Damen sind!

 

Aktuelle Besetzung:

Tom (Akkordeon,Vocal, Mundi, Keyboard)

Koppi (Gitarre, Vocal)

Harti (Bass, Vocal)

Wanze (Drum, Mandoline, Vocal)

 

Den „Mutti-Zettel“ für minderjährige Konzertbesucher findet ihr hier >>>

Ausdrucken, ausfüllen und nicht vergessen, zum Konzert mitzubringen! ?

 

Anfahrt:

 

Karte
© www.openstreetmap.de

 

Der Jugendverein Bobeck freut sich auf zahlreiche Gäste und einen unvergesslichen Abend mit euch!

 

P.S.: Wie geil die erste Bobecker Rocknacht war, könnt ihr in unserer Bildergalerie vom letzten Jahr sehen.